Suche
  • peter_binlaufen

Motivation für eine eigene Challenge

Woher kommt meine Motivation für 20 Marathon im April?

#ichlaufe_alsobinich oder anders ausgedrückt. Meine Motivation für solche Projekte kommt komplett aus mir. Jeder kennt die Motivation nach der Anmeldung bei einer Veranstaltung, welchen Schub es im Training geben kann. Man hat ein Ziel auf das man gerne hin trainiert. Gerade 2020 werden alle Veranstaltungen abgesagt und nicht für jeden ist es leicht jetzt das geplante Training fortzuführen. Ich hatte für 2020 nur private Läufe geplant und auch die gehen jetzt nicht alle. Z.B. von München nach Venedig werde ich sicher nicht laufen, aber dann stecke ich mir ein neues Ziel und gerne nach meinen Motto. "Hast du vor deinen Zielen keinen Respekt, dann sind sie zu niedrig gewählt" . Da ich im April 20 Tage frei habe, war die Challenge schnell entstanden und da fehlt es nicht am Respekt. Da benötige ich dann keine weitere Motivation, da Sport/Bewegung bei mir seit 57 Jahren selbstverständlich sind. Klar habe ich auch den Punkt oder den Tag, wo es nicht gut läuft, aber dann hilft mir meine Bilder Technik, die ich mir entwickelt habe um wieder motiviert zu sein oder sogar in meinen Lauf FLOW zu kommen. So viel zur Motivation für meine Challenge, da es schon viele Bücher gibt, z.B. von einem von uns Ultraläufern dem @micheleufer ... Bleibt motiviert und setzt euch selber Ziele, das ist doch eine super Motivation. "Meine eigene Challenge"

25 Ansichten